Freie 4‑­Zim­mer-Woh­nun­gen in Er­lan­gen-Bü­chen­bach: Wir su­chen Fa­mi­li­en

Wir wol­len als ge­ne­ra­ti­ons­über­grei­fen­de Ge­mein­schaft wei­ter wach­sen. Noch sind nicht al­le Plät­ze in un­se­rer Ge­mein­schaft ge­füllt. Da­zu su­chen wir vor al­lem Fa­mi­li­en, aber auch Sin­gles und Paa­re.

 
Ge­mein­schaft­lich Bau­en: Den ei­ge­nen Wün­schen an­ge­passt

Ge­mein­schaft­li­ches Bau­en in Er­lan­gen-Bü­chen­bach be­deu­tet für uns, das zu­künf­ti­ge Haus und die Woh­nun­gen (zum Bei­spiel 3‑­Zim­mer-Woh­nun­gen oder 4‑­Zim­mer-Woh­nun­gen) den ei­ge­nen Be­dürf­nis­sen an­zu­pas­sen. Fa­mi­li­en ha­ben hier die Mög­lich­keit, ih­re Woh­nung nach ih­ren Vor­stel­lun­gen zu ge­stal­ten. Ob ei­ne ge­müt­li­che 3‑Zimmerwohnung für ei­ne jun­ge Fa­mi­lie oder ei­ne groß­zü­gi­ge 4‑Zimmerwohnung für ei­ne Fa­mi­lie mit mehr Platz­be­darf – un­se­re Bau­ge­mein­schaft in Er­lan­gen-Bü­chen­bach bie­tet Fle­xi­bi­li­tät und Raum für per­sön­li­che Ge­stal­tung.

Bau­ge­mein­schaf­ten wie die un­se­re zeich­net die Selbst­or­ga­ni­sa­ti­on und Mit­be­stim­mung in­ner­halb der Ge­mein­schaft aus. Je­des Mit­glied hat ei­ne Stim­me bei Ent­schei­dun­gen über die Ar­chi­tek­tur des Hau­ses und ge­mein­schaft­li­che Ak­ti­vi­tä­ten der Haus­ge­mein­schaft. Die­se ge­mein­sa­me Ge­stal­tung er­mög­licht es den Bewohner*innen, nicht nur in ei­nem Haus, son­dern lang­fris­tig in ei­ner le­ben­di­gen Ge­mein­schaft mit ge­mei­na­men Ak­ti­vi­tä­ten wie Ko­chen, Gärt­nern, Spor­teln und Aus­flü­ge-Un­ter­neh­men zu le­ben.

 
Ent­schei­dun­gen ge­mein­sam Tref­fen: Sys­te­mi­sches Kon­sen­sie­ren

Es ist uns ein An­lie­gen, dass je­de Stim­me in un­se­rer Ge­mein­schaft ge­hört wird, be­son­ders wenn es um schwie­ri­ge Ent­schei­dun­gen geht. Wir wol­len ge­mein­sam hand­lungs­fä­hig blei­ben und Ent­schei­dun­gen tref­fen, die von al­len ge­tra­gen wer­den. Da­bei ist es egal, ob du Eigentümer*in ei­ner klei­nen 2‑Zimmer‑, 3‑Zimmer oder groß­zü­gi­gen 4‑­Zim­mer-Woh­nung bist. Da­für hat un­se­re Bau­ge­mein­schaft mit Un­ter­stüt­zung ei­ner Ex­per­tin ei­nen Work­shop zum sys­te­mi­schen Kon­sen­sie­ren ver­an­stal­tet.

Sys­te­mi­sches Kon­sen­sie­ren ist ei­ne Me­tho­de zur Ent­schei­dungs­fin­dung, die dar­auf ab­zielt, Lö­sun­gen zu fin­den, die von mög­lichst vie­len Be­tei­lig­ten mit­ge­tra­gen wer­den. An­ders als bei klas­si­schen Mehr­heits­ent­schei­dun­gen su­chen wir nach Lö­sun­gen, die auf den ge­rings­ten Wi­der­stand in der Grup­pe sto­ßen. Da­bei ge­hört es zur Me­tho­de des Sys­te­mi­schen Kon­sen­sie­rens, dass al­le Be­den­ken und Ein­wän­de ge­hört wer­den, um ge­mein­sam die am wei­tes­ten ak­zep­tier­te Lö­sung zu fin­den.

 
Vor al­lem freie 3‑­Zim­mer-Woh­nun­gen und 4‑­Zim­mer-Woh­nun­gen

Ak­tu­ell sind noch Plät­ze in un­se­rer Bau­ge­mein­schaft in Er­lan­gen-Bü­chen­bach frei. Fa­mi­li­en, die sich für nach­hal­ti­ges und ge­mein­schaft­li­ches Woh­nen be­geis­tern, sind herz­lich ein­ge­la­den, sich dem Pro­jekt an­zu­schlie­ßen. Re­gel­mä­ßi­ge On­line-In­for­ma­ti­ons­ver­an­stal­tun­gen bie­ten die Ge­le­gen­heit, mehr über das Pro­jekt zu er­fah­ren und sich ak­tiv ein­zu­brin­gen.

2 Gedanken zu „Freie 4‑­Zim­mer-Woh­nun­gen in Er­lan­gen-Bü­chen­bach: Wir su­chen Fa­mi­li­en“

  1. Grü­ße Sie,

    ist es auch mög­lich, an die­sem Pro­jekt teil zu ha­ben, wenn ich nur ei­ne 2‑Zimmer mie­ten kann.

    Freund­li­che Grü­ße,
    Gi­se­la Wurm de Or­te­ga

  2. Gu­ten Tag,

    Be­steht die Mög­lich­keit ei­ne 2 Zim­mer Woh­nung zu be­zie­hen. Ich bin schon lan­ge auf der Su­che nach solch ei­nem Wohn­kon­zept.

    Ich le­be mit ei­ner Behinderung,bin aber nicht auf Hil­fe an­ge­wie­sen. Ar­bei­te in der Le­bens­hil­fe Forch­heim und wür­de mich über ei­ne Ant­wort sehr freu­en.

    Schö­ne Grü­ße,
    Chris­ti­an Bey­er

Schreibe einen Kommentar