Blick in Stuhlkreis der Gesellschafter beim Arbeitsstreffen. An der Wand hängen die Flipchart Seiten

Sams­tags­tref­fen mit Gäs­ten

Auch an die­sem Sams­tags-Ar­beits-Tref­fen hat­ten wir drin­gend zu klä­ren­de Punk­te auf der Agen­da:

Wer­den die Qua­drat­me­ter­prei­se an die La­ge der Woh­nun­gen im Ge­bäu­de an­ge­passt? Wie eng hal­ten wir uns an die er­wünsch­te Al­ters­struk­tur? Wie schnell wol­len wir ein­zie­hen?

Wich­ti­ge Fra­gen, die es zu be­spre­chen und kon­sen­sie­ren galt, denn wir sind ge­ra­de da­bei un­ser zu­künf­ti­ges Zu­hau­se zu kon­kret pla­nen.
Es gibt ers­te Ent­wür­fe un­se­res Ar­chi­tek­ten Ul­rich Bau­er, ba­sie­rend auf un­se­ren Wün­schen und Be­dürf­nis­sen.

Auch die­ses Tref­fen hat Eve­lyn Pepp­ler für uns mo­de­riert und wir hat­ten erst­ma­lig zwei In­ter­es­sen­tin­nen zu Gast.

Wie noch je­des mal, sind wir ein gu­tes Stück vor­an ge­kom­men und in­spi­riert und fro­hen Mu­tes zum ge­mein­sa­men Abend­essen auf­ge­bro­chen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen